Clubfamilie

Ski- und Wanderclub Regensburg 1946

Kinder stark machen, das ist das Ziel der Nachwuchsarbeit im Sportverein, und dies ist im Sport mit Körpererfahrungen, mit Berührungen und Vorbildfiguren verbunden. Aus diesem Grunde ist gerade im Sportverein eine klare Grenzziehung zwischen gemeinsam erlebter Lebensfreude auf der einen Seite und übergriffigem Verhalten und Ausnutzung von Macht auf der anderen Seite besonders wichtig.

Der SWC hat daher ein Konzept entwickelt, mit dem die Trainer aktiv in die Prävention eingebunden werden. Hierbei geht es nicht darum, alle Übungsleiter unter einen Generalverdacht zu stellen; vielmehr soll die Wachsamkeit für Grenzüberschreitungen und die Bereitschaft zur Intervention geweckt werden.

Das unermüdliche Engagement unseres Leichtathletik-Cheftrainers Josef Koller würdigte die Sparkasse Regensburg mit dem ersten Preis in der Kategorie Sport. Der Bürgerpreis wurde im Rahmen einer festlichen Gala am 19.11.2013 im Regensburger Cinemaxx verleihen. Seit mehreren Jahrzehnten ist Josef Koller der unermüdliche Motor und Motivator unserer Leichtathletik-Sparte.

Aus der Festschrift zum 50jährigen Jubiläum des Vereins 25 August

Begonnen hat alles im Oktober 1945, als sich vier Regensburger, allen voran der leider verstorbene Wolfgang Hartmann, regelmäßig in "Schlögls Weinklause" trafen. Zu diesem Zeitpunkt waren die Treffen noch illegal, da von den Besatzungsmächten der Zusammenschluß von Personen zu einem Verein untersagt war.

Tänzer, Turner und viele schönste Dirndln feiern im Prüfeninger Schlossgarten 12 Juli

Schöner Ort, leckeres Essen, super Musik, wundervolle Dirndl, tolles Programm, gute Stimmung. Mit diesen Wörtern würde ich das erste Tanz-in-den-Mai-Fest vom SWC bezeichnen.

Seite 1 von 2