Leichtathletik

SWC Nachwuchs holt 47 Medaillen bei Kreismeisterschaft

Von 

Wieder einmal wurden die Kreismeisterschaften in Regensburg mustergültig ausgerichtet ein Dank an die vielen Kampfrichter und Helfer.

Und die Athleten zahlten es trotz Kälte mit tollen Leistungen zurück, obwohl wegen des Bayerncups viele Athleten Pause machten oder nur ein Sparprogramm absolvierten, gab es 47 (!) Medaillen für unseren Nachwuchs.

U 20 / U 18 holt vier Titel
Direkt nach dem Bayerncup starteten viele nur in wenigen Disziplinen. Trotzdem gab es 4 Siege: Michi Bruischütz gewann den Hochsprung mit erfreulichen 1,72 m und zusammen mit Julian Donhauser, Lasse Schmid und Leo Sauerer trug er sich auch über die 4 x 100 m Staffel in die Siegerliste ein. Gleich zwei Titel holte sich Antonia Fehlner über 100 und 200 m in der U 20. Silber gab es für Sonja Thalhofer über 100m, Chaiara Saller über 800 m, Celia Wegner im Hochsprung , Maria Wenig im weitsprung, Luca Pinter über 200 mMichi Bruischütz über die Hürdenund Julian Donhauser im Weit-, und Hochsprung. Und eine Bronzemedaille schließlich gab es für Emma Budig über 200 m, Emilia Schmitt über die Hürden, Emilie Durst im Hochsprung, Leo sauerer über die Hürden und Lasse Schmid im Hochsprung.


Immerhin 5 Medaillen für geschwächte U 16
Am Tag nach dem Bayerncup machten die meisten Athleten eine verdiente Pause. Trotzdem gab es 6 Medaillen zu bejubeln, zwei sogar in Gold für die 4 x 100 m U 16 Mädels mit Katrin Ertl, Emma Wittmann, Isa Schmitt und AnnaLena Härtl. Gold Nummer zwei holte Katrin ertl über die 800 m, Bronzemedaillen gewannen Emm Wittmann (Hoch 1,30 m), Anastasia Barska (100 m 14,60 s) und Julia Lankes (Hürden 13,85 s, Weit 4,56 m). Bei den Jungs war niemand am Start.

U 14 holt 27 Medaillen
Auch in der U 14 gab es eine wahre Medaillenflut. Alleine Justus Höhe und Marius Humig holten je vier M 13 Einzelmedaillen. Bei Justus zweimal in Gold mit ausgezeichneten 1,57 m im Hochsprung und 4,49 m im Weitsprung und zweimal Silber über 75 m in 10,99 s. und über die Hürden in 11,33 sec., Marius gewann Hoch (1,42 m) und Weit (3,94 m) Silber sowie Bronze über 75 m (11,58 s.) und über die Hürden (11,33 s.). Zudem holte er gemeinsam mit Simon Kürzinger, Florentin Bezzel, Fynn Braun und Loki Hachani Staffel Silber. Erfreulich die 2 Silber Medaillen für den eigentlich noch der M 11 angehörenden Simon Kürzinger in der M 12 über 75 (11,30) und 800 m (2:52,58 min.).
6 x Gold gab es bei den Mädchen, das erste für die 4 x 75 m Staffel mit Lyssa Fernandez, Vera Nagelmüller, Theresa Krumey und Katharina Krumey mit Riesen Vorsprung. Die Krumey Mädels holten zudem einen 75 m Doppelsieg (Katharina vor Theresa) und Theresa den Sieg im Weitsprung (3,94 m). Gold Nummer Vier ging über 800 m an Caroline Pöppl (3:02,28 min). Weitere W 13 Bronzemedaillen holten Anna Lena (Hürden 12,36 s) und Caroline (800 3:11,65 min:9 Härtl sowie Caroline Pöppl im Hochsprung (1,32 m). In der W 12 gewann Marie Zellner den Weitsprung mit guten 4,13 m und Hannah Murr den Hürdenlauf (12,30 s), Silber holten Vera Nagelmüller (75 m 11,30 sec) und Lilith Stockmeier (Hürden 12,31 sec:9. Mit Bronze schließlich wurden dekoriert Vera Nagelmüller (Hürden 12,40 s), Hannah Murr (75 m 11,32 sec), Helena Gerl (800 m 2:58,87 min.), Emma Balulescu (Hoch 1,20 m) und Greta Peißner im Weitsprung 83,93 m).