Leichtathletik

Nancy haut den Hammer raus

Von 

Bayerischer Jugendrekord in Fränkisch - Crumbach

„Gestern war Mega, ich wusste ja vom Training her dass es geht, aber dass es im Wettkampf geklappt hat, das war richtig,richtig erlösend,“ konstatierte eine freudestrahlende Nancy Randig nach dem Hammerwurfmeeting in Fränkisch Crumbach.

In Halle hatte es sich bereits angedeutet, in Crumbach kam jetzt der ersehnte Ausreißer nach oben, und zwar gleich serienmäßig. 59,50 m, 59,12m, 58,43m und 58,57 m lautete ihre Serie, viermal die bisherige persönliche Bestmarke von 56,82 m übertroffen, Quali für Die Deutschen Aktivenmeisterschaften in Berlin geworfen und den Bayer. Uraltrekord von Simone Matthes aus dem Jahr 1994 mit 59,02 m verbessert.

Und die Norm für die U 20 EM in Boras / SWE von 58,50 m dreimal übertroffen. Doch hier bleibt Nancy am Boden. Der offizielle Qualifikationswettkampf ist in eineinhalb Wochen in Mannheim. Inclusive ihr haben bereits drei Werferinnen die Norm übertroffen, 4 weitere liegen nur knapp darunter. „Das heißt im Zweifel in Mannheim einfach noch weiter werfen,“ gibt sie sich kämpferisch. Die besten drei aus Mannheim, die die Norm übertroffen haben fahren nach Schweden. Und diesen Traum, zum zweiten Mal im Nationaltrikot will sie sich im Mannheim erfüllen.

An dieser Stelle auch Gratulation an ihren Trainer Gerhard Priemer: Klasse Arbeit Gerhard!!!