Leichtathletik

Nancy Randig löst Ticket für U 20 EM in Schweden

Von 

Quali für U 20 EM in Boras / SWE abgehakt

„Jetzt freue ich mich einfach auf die neue Erfahrung und will die Zeit in Schweden voll genießen. Endlich hat sich der ganze Aufwand gelohnt,“ platzte es aus Nancy heraus nachdem sie endgültig das Ticket zur U 20 EM in Boras / SWE gelöst hatte.  Die Erleichterung war ihr ins Gesicht geschrieben. Drei Wochen nachdem sie in Fränkisch Crumbach erstmals die Norm für die Europameisterschaft, 58,50 m geworfen hatte, konnte sie bei der Bauhaus Junioren GALA in Mannheim erneut eine Top Leistung abrufen.
Insgesamt sieben Hammerwerferinnen hatte der DLV zum EM Qualifikationswettkampf nach Mannheim eingeladen, neben Nancy hatten die derzeit dominierende Deutsche Nachwuchswerferin Samantha Borutta (TSG Mutterstadt) und Olivia Fromm (LC Eilensburger Land) bereits die Norm geworfen. Die anderen vier Athletinnen waren nur knapp darunter. Es hieß also in Mannheim unter den ersten drei landen und möglichst nochmal die Quali werfen.
Der Wettkampf begann äußerst mühsam, zwei Fehlversuche, im dritten zeigte die Anzeigentafel lediglich 53,81 m an. Im vierten Durchgang gelang dann die Erlösung: 58,88 m, nur knapp unter ihrer persönlichen Bestmarke von 59,50 m. Und sie rückte auf Platz 2 hinter Samantha Borutta vor, die mit 62,34 m einmal mehr nicht zu schlagen war. Und den Platz behielt sie bis zum Ende, im 6. Versuch übertraf sie mit 58,71 m insgesamt zum 6. Mal die geforderte Weite. Platz 3 ging mit 55,88 m an Neele Koopmann (SCC Berlin), Olivia Fromm erreichte 55,17 m und Platz 4.
Im SWC Lager herrschte natürlich Riesenfreude, einen (sehr) kleinen Wehrmutstropfen gibt es trotzdem: Die EM findet statt vom 16. – 21.07., gleichzeitig mit den Bayerischen Meisterschaften in Regensburg Am Weinweg. Dort werden die Regensburger Leichtathletik Freunde also auf Nancy bei ihrem Heimspiel verzichten müssen.