Leichtathletik

Andi Plößl verpasst knapp Podest

Von 

Platz 4 bei Süddeutscher in St. Wendel

Ohne Medaille blieben die Regensburger Leichtathleten bei den Süddeutschen Meisterschaften in St. Wendel. Mit 6 Top Act Platzierungen kann sich das Ergebnis aber trotzdem sehen lassen.
Zumal es bei zwei 4. Plätzen recht knapp war. Männer Hochspringer Andi Plößl verpasste mit übersprungenen 1,99 m das Stockerl nur aufgrund der Fehlversuch Regelung. Und auch sein Schützling in der U 18, Elias Hammouche schrammte als 4. Mit übersprungenen 1,84 m nur knapp am Treppchen vorbei. Hochzufrieden war U 18 Kugelstoßer Nils Rößler: Er stieß pers. Bestleistung mit 15,66 m und ist nur mehr 14 cm von der DM Quali entfernt. Einen weiteren 5. Platz schnappte sich 800 m Läuferin Lisa Lankes mit 2:20, 72 min. 2,60 m im Stabhochsprung bedeutete Platz 7 für Julia Lankes, eigentlich noch der U 16 angehörig. Platz 8 für 1500 m Läufer Luca Pinter, der allerdings mit der Hitze gar nicht zurechtkam.
Leider musste die aussichtsreiche U 18 4 x 100 m Staffel mit Maria Wenig, Sonja Thalhofer, Hannah Nussbaumer und Lina Schubert aufgrund eines Wechselfehlers disqualifiziert werden, hier hatte man heimlich mit einer Medaille geliebäugelt. Im Einzel liefen Sonja, Maria und Hannah 12,83, 12,98 und 13,20 sec. über die 100 m. Sonja zudem 26,70 sec. über 200 m. Lina Schubert sprang als 10. In der U 18 1,54 m hoch, Julia Lankes erreichte 9,89 m im Dreisprung und Nils Rößler39,80 m mit dem Diskus.