Leichtathletik

Moritz Geldhäuser überspringt 4,01 m

Von 

Stabhoch Oberpfalzmeisterschaften Am Weinweg

Moritz Geldhäuser sorgte für das überragende Ergebnis bei den diesjährigen Stabhoch Oberpfalzmeisterschaften Am Weinweg. Trotz abiturbedingtem Trainingsrückstand übersprang der U 20 Athlet ohne Fehlversuche 4,01 m und musst erst bei der neuen Bestmarke von 4,21 m passen. Gerade rechtzeitig vor der Bayerischen kommt er wieder in Schwung: „Jetzt will ich bei der Medaillenvergabe auch ein Wörtchen mitreden.“, so sein Statement nach dem Springen.  Auch Bruder Philipp gefiel bei der Bezirksmeisterschaft als Männersieger mit ordentlichen 3,56 m.
Mit neuer Bestmarke von 3,16 m kommt auch M 15 Athlet David Ringlstetter nach 3 -  monatiger Verletzungspause gerade rechtzeitig vor der Bayerischen wieder in Schuss. Die M 14 gewann Simon Bruischütz (2,46 m), in der M 13 siegte Marius Humig (2,36 m) und in der M 12 trug sich Moritz Bülow (1,56 m) vor Loki Hachani in die Siegerliste ein.
Im weiblichen Bereich erzielte W 14 Athletin Emma Wittmann mit 2.66 m die beste Leistung, hinter ihr sprang Kathi Ertl 2,56 m. Mit der gleichen Höhe siegte in der W 14 Julia Lankes, die W 13 gewann Katharina Krumey vor der höhengleichen Lyssa Fernandes. Und in der W 12 schließlich siegte Franziska Ertl mit guten 1,96 m.