Leichtathletik

Tolle Sprintzeit für Simon Kürzinger

Von 

Leichtathletik Zwerge holen 29 Medaillen

Auch die Leichtathletik Zwerge hatten an diesem Wochenende ihren Einsatz. Und obwohl viele aus verschiedenen Gründen fehlten gab es am Ende 29 Medaillen zu bejubeln.
„So schnell ist hier schon lange keiner mehr gelaufen, „schwärmte Chef Organisator Alois Brandl über die 50 m Siegerzeit von Simon Kürzinger in der M 11. Hier war er mit 7,53 se. nicht zu schlagen, genauso wenig über die 800 m, die er in 2:46,75 min. mit über 100 m Vorsprung für sich entscheiden konnte. Silber gab es zudem im Hochsprung (1,18 m) und Bronze im Weitsprung (3,85 m). Michel Mehrein glänzte zweimal mit Platz 5 (Hoch 1,14 m / Weit 3,63 m) und Benny Metzlee im Hochsprung (1,10 M).
Auch in der M 10 gab es einen Sieg, nämlich mit guten 32,00 m im Ballwurf durch Florian Sperger, Elvis Drexler holte Silber über 50 m (8,45 sec) und im Weitsprung (3,47 m), dazu Hoch Bronze (1,10 m).
Silber holte die 4 x 50 m Staffel mit Simon, Elvis, Michel und Florian.
In der M 9 glänzte Lukas Zellner mit drei herausragenden Siegen über die 50 m (8,34 sec.), im Weitsprung (3,58 m) und mit dem Ball (28,50 m). Silber gab es über die 800 m (3:13,81 min.). Adrian Humig holte 2 Bronzemedaillen mit tollem Endspurt über die 800 m (3:15,08 min.) und mit 9,13 über die 50 m. Maximilian Philippens belegte Platz 6 mit 19,00 m im Ballwurf. In der M 8 holte Anton Reisinger Weitsprung Bronze mit 2,80 m.
Die Staffel holte mit Lukas, Adrian, Anton und Maximilian holte Bronze , leider wurde Lukas beim Wechsel behindert , sonst wär sogar noch mehr drin gewesen.
Überragende W 11 Athletin war Sophia Rykala mit 4 Siegen, über 50 m (8,03 sec.), im weitsprung (3,96 m) und mit sehr guten 1,26 m im Hochsprung. Titel Nummer 4 gemeinsam mit Lena Weißgerber, Maria Lankes und Carlita Neugebauer über 4 x 50 m. In der W 11 gab es dazu Weitsprung Silber für Lena Weißgerber mit 3,64 m.
2 x Gold holte in der W 10 Maria Lankes im Hochsprung (1,18 m) und mit tollen 32,00 m im Ballwurf. Carlita Neubauer gewann Bronze über 50 m (8,40 sec.) vor Hannah Mehringer (8,79 sec.)
In der W 8 holte Lea Wimmer den kompletten Medaillensatz: Gold über 50 m (9,29 sec.), Silber im weitsprung (3,10 m) und Bronze im Ballwurf (15,50 m). Katharina Reiter wurde Ball Vierte, in der Staffel gab es zusammen mit Lisa Philippens und Kiki Drexler Bronze. Lisa Philippens schließlich geann in der W 7 Ball Silber mit 13,00 m.