Leichtathletik

Markus Eigenstetter Deutscher Hürdenmeister

Von 

M 55 Titel über 100 m Hürden in Leinfelde

„Ein bisschen Druck war schon da,“ so Markus Eigenstetter nach seinem souveränen Hürdensieg bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Leinfelde. Schließlich hatte er im Feld von Deutschlands besten M 55 Hürdenläufern die beste Meldezeit hingelegt.  Im Finale schien es dann spielend zu gehen, er gewann den Lauf locker mit tollen 16,44 sec. trotz Regen mit fast einer Sekunde Vorsprung auf den zweitplatzierten Klaus-Dieter Hutter aus Essingen.
Dass es auch anders gehen kann musste er am zweiten Tag verspüren: Auch über die 400 m Hürden lag er lange aussichtsreich, wurde jedoch kurz vor dem Ziel abgefangen und verpasste als Vierter äußerst knapp die Stockerlplätze. Teamkollege Josef Eberl konnte die guten Trainingseindrücke im Hochsprung nicht ganz umsetzten. Bei Nieselregen sprang er 1,49 hoch, immerhin Platz 6 in seiner Altersklasse, ebenfalls der M 55. Auch Andrea Holzapfel lag über die 300 m Hürden lange aussichtsreich, an der vorletzten Hürde blieb sie hängen, am Ende blieb ein ordentlicher 7. Platz in 59,05 sec. Urte Poschwatta belegte über die 80 m Hürden Platz 6 in 14,66 sec.