Leichtathletik

Christoph Sturm ist der Kronprinz am Berg

Von 

Männer Silber und U 23 Gold am Tegelberg

Seit Jahren zeigt Christoph Sturm herausragende Leistungen im Berglauf. Doch bei den diesjährigen Bayerischen Meisterschaften am Tegelberg in Schongau lieferte er sein Meisterstück ab. Lediglich dem bereits international in Erscheinung getretenen Weidener Berglaufspezialisten Maximilian Zeus (LG Telis) ließ er den Vortritt. In der Männerwertung holte er sich souverän die Silbermedaille.
Und in der Juniorenwertung der U 23 dominierte er von Anfang an das Geschehen. Am Schluss blieb er mit 43:18,7 min auf der 8 km langen und mit 900 Höhenmetern zu bewältigenden Strecke deutlich vor den beiden anderen Medaillengewinnern, Tobias Ritter aus Ebershausen (47:01,2 min) und Simon Eisele (SpVgg Auerbach / Streitheim, 49:12,5 min.).
Mit guten Bahnergebnissen hatte Christoph schon die ganze Zeit überzeugen können, doch mit einer derartigen Top Leistung in seiner Lieblingsdisziplin, dem Berglauf, hatte auch Trainer Hans Lang, der über beide Ohren strahlte nicht gerechnet.