Leichtathletik

SWC Frauenteam wird Deutscher Mehrkampf Mannschaftsmeister

Von 

Siebenkampf Titel in Bietigheim - Bissingen

Ein wenig haderte SWC Mehrkampf Trainer Stefan Wimmer mit der verpassten Einzelmedaille. Doch dann überwog die Freude Über Mannschafts Gold. Sein Frauen Team mit Anna Lena Obermaier, Isabel Mayer und Marion Brunner hatte bei den deutschen Mehrkampf Meisterschaften in Bietigheim Bissingen Überlegen den Titel in der Mannschaftswertung gewonnen. Am Ende lag das SWC Team mit 15.062 Punkten deutlich vor dem TSV Schleißheim mit 14.198 mit dir LG Eckental mit 13.882 Punkten.

In der Einzelwertung landeten Anna Lena Obermaier  mit 5259 Punkten  und Isabel Mayer mit 5165 Punkten  als viert und fünftplatzierte knapp hinter den Medaillenrängen. Auf dem Treppchen standen die beiden Leverkusenerinnern Anne Maiwald und Mareike Arndt sowie Laura Voss aus Köln. Marion Brunner belegte einen guten zwölften Platz mit 4638 Punkten.

Über die Hürden kamen alle drei gut in den Wettkampf, Isabel mit 13,96, Anna Lena mit 14,94 und Marion mit 15,36 Erzielten Saisonbestleistungen oder blieben knapp darüber. Auch im Hochsprung konnten Anna Lena mit 1,74 Metern Und Isabel mit 1,65 Metern überzeugen. Im Kugelstoßen im blieben beide mit 11,81 beziehungsweise 10,26 Metern etwas unter ihren Möglichkeiten, Marion stieß ordentliche 10,26 m. Tag eins beendeten Isabel mit 25,79 Sekunden, Anna Lena mit 26,79 Sekunden und Marion mit 26,46 Sekunden über die 200 m.

Tag zwei begann mit guten 5,63 Metern für Isabel, Anna Lena mit 5,25 Metern und Marion  mit 5,09 Metern wären gerne etwas weiter gesprungen. Im Speerwurf lieb Anna Lena mit 40,23 Metern etwas hinter ihrer Saisonbesleistung zurück, Isabel mit 34,70 m und Marion mit 32,87 Metern zeigten ordentliche Würfe. Nach dem abschließenden 800 m Lauf, in dem Anna Lena mit 2:20,35 Minuten, Marion mit 2:21,60 Minuten und Isabel mit 2:27,87 Minuten nochmals Top Zeiten erzielten fielen sie freudestrahlend in die Arme.

Mit dem deutschen Meister Titel hatten sich die vielen Trainingsstunden ausgezahlt. „Eine Medaille in der Teamwertung war unser Saisonziel,“ bilanzierte Trainer Stefan Wimmer. „Dass es jetzt Gold wurde freut uns umso mehr.“