Leichtathletik

Bestzeitenflut in Neustadt / Waldnaab

Von 

SWC Laufteam jagt Bestmarken

Hier geht es nicht um Meisterschaften. Zu Sigi Balks Laufmeeting nach Neustadt / Waldnaab zieht es alljährlich Zahlreiche Laufasse um unter optimalen Bedingungen Bestzeiten erzielen zu können.
Und das gelang auch dem kleinen Aufgebot der SWC Lasuftrainer Hans Lang und Udo Reichl. Und zwar hervorragend.
Über die 800 m purzelten bereits die Hausrekorde: Loretta Flöte unterbot mit ausgezeichneten 2:17,64 min erstmals die 2:20 Schallmauer und zwar deutlich, in ihrem Sog verbesserte sich Franziska Mitterer auf 2:25,05 min und unterbot die Quali zur Bayerischen im nächsten Jahr. Lauffloh Vincent Schäfer pulverisierte geradezu sein PB mit ausgezeichneten 2:14,05 min., und auch Thomas Haslinger konnte sich auf 2:05,80 min. steigern. Lediglich Isadora Cogo Badan verpasste mit 2:23,99 min knapp ihre persönliche Bestmarke.
Die stellte sie dann am 2. Tag mit tollen 61,54 sec. über die 400 m auf, hier gab es auch für Loretta (62,91 sec.) und Franziska (63,99 sec) neue Hausrekorde. Thomas Haslinger blieb diesmal knapp über seiner Bestleistung (55,77) sec. und Sonja Noell stieg nach ihrem Auslandsaufenthalt mit ordentlichen 64,56 sec. wieder ins Wettkampfgeschehen ein.
Über 3000 m überzeugten die Laufzwillinge Vanessa und Christoph Sturm aus der Neumarkter Trainingsgruppe von Hans Lang. Sie liefen neue Bestzeiten mit 11:04,04 bzw. 9:14,79 min.