Leichtathletik

Sensationeller 2. Platz für Team Oberpfalz

Von 

Traditioneller AK 14 Bezirke Vergleich in Regensburg

Das Regensburger Weinweg Stadion war Schauplatz des diesjährigen AK 14 Bezirke Vergleichskampf. Dort messen sich traditionell die zwei besten 14jährigen Nachwuchssportler pro Disziplin in einer Cupwertung miteinander. Und im Gegensatz zum Wettbewerb vor 7 Jahren, als der Wettkampf letztmals als Heimspiel in Schwandorf stattfand und lediglich mit Rang 7 der Ehrenplatz erreicht werden konnte, mischte der Oberpfälzer Leichtathletik Nachwuchs diesmal bei der Medaillenvergabe kräftig mit.
Allen voran die Oberpfälzer Jungs, die sich mit Seriensieger Oberbayern einen packenden Zweikampf lieferten und sich letztlich nur äußerst knapp mit 177,5 zu 197 Punkten geschlagen geben mussten. Vom SWC im Oberpfalz Team standen 800 m Läufer Vincent Schäfer (SWC / 220,79 min) und Hochspringer Justus Höhe (1,50 m).
Auch die Oberpfälzer Mädels schlugen sich wacker und konnten trotz eines Salto Nullo im Hochsprung hinter Oberbayern (190 Punkte), Niederbayern (152 Punkte), Mittelfranken (151 Punkte) mit 109 Punkten einen guten 4. Platz erkämpfen. Vom SWC dabei waren SWC Alisa Krüger über 100 m (13,76 sec) und mit der Staffel (52,67 sec) und Laura Kögel mit der Kugel (10,90 m).
Als die Gesamtwertung verkündet wurde strahlten die Oberpfälzer Betreuer um Hans Merkl und Georg Hofmeister um die Wette: Hinter dem klaren Sieger Oberbayern (377 Punkte) lag das Oberpfälzer Team mit 286,5 Punkten auf einem sensationellen 2. Platz knapp vor den Mittelfranken (276 Punkte). Auf den weiteren Plätzen landeten Niederbayern (254 Punkte), Unterfranken (228,5 Punkte), Oberfranken (188 Punkte) und Schwaben (176 Punkte).