Leichtathletik

SWC Crossläufer holen 17 Medaillen bei Oberpfalzmeisterschaft

geschrieben von

Titel für Schäfer, Kürzinger, Fernandes sowie U16 / U 18 w und Frauenteam

Mit den Oberpfalz Crossmeisterschaften richtete das SWC Orga Team um Peter Nussbaumer erstmals eine große Laufveranstaltung mit über 250 Teilnehmern aus. Und am Ende gab es strahlende Gesichter. Bis aus einige Kleinigkeiten ging die Mammutveranstaltung reibungslos über die Bühne.

Und die Sportler dankten es mit guten Leistungen: 6 Titel und insgesamt 17 Medaillen (ohne Seniorenwertungen / extra Bericht) errangen die SWC Läufer. Einzeltitel gab es für Lyssa Fernandes (W 14), Simon Kürzinger (M 12) und Vincent Schäfer (M 15) sowie für das U 16 (Fernandes, Ertl, Bahro), das U 18 Herrmann, Zeitouni, Evers) und das Frauenteam (Flöte, Mitterer, Cogo Badan).

2 Medaillen holten die Männer auf der Mittelstrecke: Simon Bovenkerk wurde Dritter mit 10:29, gemeinsam mit den Teamkollegen Thomas Haslinger (4. / 10:40) und David Wieland (6, / 10:59) bedeutete das Team Silber. Ebenfalls Bronze gab es für Girmaw Zerihun Adamu mit 29:40 auf der Langstecke, in der Teamwertung holten unsere Männer die Plätze 4 (Girmaw Zerihun Adamu/ Rudolf Salzberger/ Timo Bohmann), 5 (Michael Ruhmannseder / Thomas Federsel / Markus Eibl) und 6 (Elmar Daubenmerkl / Thomas Noell / Jens Wulff).

In der Frauen Mittelstrecke liefen unsere Mädels Loretta Flöte (12:39), Isadora Cogo Badan (12:57) und Franziska Mitterer (12:58) auf den Plätzen 2, 3 und 4 ein. Das bedeutete Gold in der Mannschaftwertung für das Trio. In der Langstrecke belegte Stefanie Lang Platz 6 in der Einzelwertung (25:04). In der Teamwertung gab es Silber für Stefanie Lang, Eva Müller-Geisert und Regina Graf.

Ein weiteres Team Gold holten die U 18 Mädels mit der drittplatzieren Natalie Evers ( 15:01), der Vierten Franziska Herrmann (15:11) sowie Amy Zeitouni auf Platz 5 (16:22).

Wieder mal eine Klasse für sich war Vincent Schäfer. Er gewann klar die M 15 in 5:48, gemeinsam mit dem M 14 viertplatzierten Marius Humig (6:54) und Julian Stender gab es dazu Team Bronze. Ein weiteres SWC Nachwuchstalent begeisterte: Simon Kürzinger gewann die M 12 mit 50 sec. Vorsprung in 6:38. Auch hier gab es Team Bronze zusammen mit Felix Kurbel (4. / 7:30), und Simon Krammel. Team 2 mit Michel Mehrlein, Benny Metzler und Laurin Steger belegte Platz 4.

Bei den Mädchen gewann Lyssa Fernandes mit 7:16 die W 14, Bronze gab es in der W 15 für Kati Ertl (7:20) und gemeinsam mit der W 14 fünftplatzierten Leni Bahro Team Gold in der U 16. Eine weitere bronzene Teammedaille gab es für die U 14 Mädels Rosalie Baessler (5. W 12 / 7:31), Helena (4. W 13 / 7:27) und Valerie Gutdeutsch (5. W 13 / 7:35). Platz 4 holten hier Julia Braun, Lilly Rhode und Josefa Reisinger.

Ergebnisliste bei LADV: KLICK