Leichtathletik

Celia Spieß springt auf den DM Zug

geschrieben von

Gute Ergebnisse bei Leichtathletik Nachwuchs

Einen feinen Mehrkampf lieferte Celia Spieß beim diesjährigen Jedermannzehnkampf ab. Solide bis gute Leistungen in allen Disziplinen und am Schluss sehr erfreuliche 33,46 m mit dem Speer und unerwartete 2:39 über die 800 m. 3675 Punkte und die DM Quali waren der Lohn. Insgesamt gab es 4 x Gold: 4-Kampf, 7 – Kampf und in beiden Teamwertungen. In nichts nach stand ihr Laura Kögel: Tolle 3479 Punkte (fast DM Quali) standen am Ende zu Buche, erfreulich vor allem die 12,43 m mit der Kugel. In der W 15 erzielten auch Katrin Ertl und Emma Wittmann mit 3050 bzw. 3028 Punkten die A Quali für die Bayerische.
In derw15 holte Caroline Pöppl mit tollen 3121 Pnkten 7 – Kampf Gold, dazu 4 – Kampf Silber, Anna Lens Härtl scnappte sich 7 – Kampf Silber. Fast unglaublich: Mit Hanah Murr, Caro Härtl, Lena Manz, Anja Lankes, Lyssa Fernandes, Paula Hackl, Emma Balulescu und Helena Gerl schafften weitere 8 Athletinnen die B Norm zur Bayerischen, darunter 5 Mädchen die noch der W 13 angehören. Valerie Gutdeutsch verpasste die Norm nach einem mißglückten Speerwurf nur denkbar knapp.
Gold gab es in der Teamwertung für Celia Spieß, Laura Kögel, Caroline Pöppl (4 + 7), dazu Lena Dickert und Emma Wittmann (4), Bronze gewannen Kati ErtlAnna Lena Härtl, Hannah Plutz, Lena Manz und Hannah Murr.
Einen schönen Mehrkampf mit vor allem unerwarteten 2,00 m im Stabhochsprung zeigte Jonas Dickert mit Silber, Simon Bruischütz holte 2 x Bronze (4+9), Loki Hachani geann 2 x Silber, besonders erfreulich die BM Quali und 34,54 m mit dem 600 g Speer. 2 x Bronze auch für Justus Höhe, der allerdings verletzungsbedingt nicht alle Disziplinen absolvieren konnte. Team Gold im 4 Kampf für Simon Bruischütz, Jonas Dickert, Julian Stender, Loki Hachani und Justus Höhe und im 9 – Kampf für Jonas Dickert, Simon Bruischütz und Julian Stender.