Leichtathletik

SWC Athleten glänzen bei Kaderwettkampf in München

geschrieben von

Top Ergebnisse für Celia Spieß, Julia Lankes und Co

Weiter in Topform präsentierten sich die SWC Nachwuchsathleten die zum Kaderwettkampf im Münchener Dantestadion eingeladen waren. Dabei gelang es U 18 Mehrkämpferin Celia Spieß mit 12,99 sec. (erstmals unter der 13 sec. Schallmauer) über 100 m und mit 1,58 m im Hochsprung wieder zwei neue Hausrekorde aufzustellen. Mit guten 38,10 m im Speerwurf blieb sie knapp unter ihrer Bestmarke. Voll überzeugen konnte auch Dreispringerin Julia Lankes, die mit 11,52 m nicht nur erstmals über 11 m blieb, sondern ihre Bestleistung mit einer Steigerung über einem halben Meter quasi pulverisierte und ganz nebenbei auch noch das Ticket zur Jugend DM in Rostock löste. Die beiden Stabhochspringerinnen Emma Wittmann und Kati Ertl sprangen mit jeweils 3,00 m knapp unter Bestleistung, konnten sich mit 13,62 bzw. 14,26 sec. aber über neue 100 m Hausrekorde freuen.
Auch ihre Schwester, Lisa Lankes erzielte mit 4:47,56 min. über 1500 in der U 20 eine neue Bestleitung und schaffte ebenfalls die DM Quali für Rostock. Eine weitere U 20 Starterin überzeugte. Lina Schubert gewann wieder den Hochsprung, diesmal mit 1,68 m und erzielt mit genau 13,00 sec. eine neue 100 m Bestmarke.
Zwei neue Bestmarke schaffte auch W 15 Athletin Caro Pöppl mit 12,81 sec. über die 80 m Hürden und 25,36 m im Speerwurf, genauso wie W 14 Starterin Hannah Murr mit 13,95 sec über die Hürden und 4,75 m im Weitsprung. Und gleich über 3 Hausrekord freute sich M 14 Starter Loki Hachani: 12,85 sec. über die 100 m, 5,07 m im Weitsprung und sehr erfreuliche 41,01 m im Speerwurf.
Erfreuliches auch aus Ulm vom U 18 Ländervergleich: Vincent Schäfer verbesserte sich im Bayern Trikot über 1500 m um über 6 Sekunden auf 4:31,38 min.