Leichtathletik

SWC Leichtathleten holen 14 Medaillen bei Bayerischer

geschrieben von

Nancy Randig, Lisa Lankes uns Anna Spatz werden Landesmeister

3 x Gold, 7 x Silber, 3 x Bronze und weitere 13 Endkampfplatzierungen waren die stolze Ausbeute des SWC Teams bei den diesjährigen Bayerischen Meisterschaften in Erding. Souverän meisterte dabei Nancy Randig ihre Favoritenrolle im Hammerwurf der Frauen: Wieder über 60 m und mit fast 10 m Vorsprung gewann sie den Wettbewerb mit 60,12 m. Zwei weitere Goldmedaillen holten U 20 Athletinnen aus der Trainingsgruppe von Hans Merkl:  Anna Spatz steigerte sich im Weitsprung auf 5,69 m und holte Gold, ebenso wie Mittelstrecklerin Lisa Lankes mit 4:54,64 min. über 1500 m.
Weitere 4 Silbermedaillen gingen an seine Athletinnen und Athleten: Lisa holte sich mit 2:18,34 min. über 800 m ihre 2. Medaille, die gleiche Farbe hatte die Plakette ihrer Schwester Julia Lankes mit neuem Hausrekord im Dreisprung: Mit 11,88 m blieb sie nur knapp unter der 12 m Marke. Neue PB auch für 3000 m Nachwuchsläufer Vincent Schäfer mit 9:20,28 min., und Silber Nummer für die U 20 4 x 100 m Staffel mit Sonja Thalhofer, Anna Spatz, Maja Deiml und Maria Wenig in 50,26 sec. Silber Nummer 5 ging an Stabhochspringerin Emma Wittmann mit 3,20 m in der U 20, eine weitere silberne Plakette an die U 20 4x100 m Jungs mit Stefan Dobler, Leo Sauerer, Simon Hahne und Vincent Hitzler in 47,33 sec. Den silbernen Schlusspunkt setzte Routinier Wolfgang Scholz mit 27:44,51 min im 5000 m Bahngehen.
Drei weitere Medaillen gingen auf das Konto der Stabhochspringer: Katrin Ertl mit 3,10 in der U 18, Sang Haarer mit 2,95 m bei den Frauen und Überraschend Simon Hahne mit 3,70 m in der U 18 männlich. Die einzige Wurfmedaille ging auf das Konto von Hannes Gerl, der sich mit 48,08 m Speerwurf Bronze schnappte.
Knapp am Stockerl als Vierte vorbei ging es für Celia Spieß trotz guter 13,57 m im Kugelstoßen der U 18, Laura Böttcher mit 70,28 sec. über 400 m Hürden der Frauen und Speerwerfer Jonathan Scheffel mit 56,51 m bei den Männern. Fünfte Plätze holten Anna Spatz mit guten 25,68 sec. über die 200 m, Hannes Gerl mit 12,83 m im U 20 Kugelstoßen und die U 18 4 x 100 m Staffel mit Celia Spieß, Alisa Krüger, Hannah Plutz und Emma Wittmann. Laura Kögel mit 12,65 m im U 18 Kugelstoßen, Maria Wenig über die 100 m (12,80 sec.) und Laura Böttcher mit 60,48 sec. über die 400 m der Frauen platzierten sich auf der 6, Hannes Gerl mit 35,53 im Diskuswurf, Speerwerfer Philipp Artinger mit 53,33 m bei den Männern und Celia Spieß ebenfalls im Speerwurf mit 37,53 m auf der 7 und schließlich 5000 m Mann Christoph Sturm mit 15:55,95 min auf der 8.
Als 7. Mit toller Leistung kam M 70 Geher Hans Kilgert bei den Männern (!) ins Ziel, leider verfehlte er knapp das vorgeschriebene Zeitlimit. Die „Regensburger“ 4 x 100 m Staffel der Frauen mit Hannah Nussbaumer, Antonia Fehlner, Laura Kögel und Laura Böttcher lief ansprechende 52,05 sec. und finishte auf Platz 12.