Leichtathletik

Hannah Murr, Marius Humig und Block Team holen Gold

geschrieben von

SWC Athleten holen 5 Medaillen bei Bayer. Block in Ingolstadt

Einen tollen Eindruck hinterließen unsere Mehrkämpfer bei den diesjährigen Bayerischen U 16 Mehrkampfmeisterschaften In Ingolstadt. Neben 5 Medaillen sprangen 6 weitere Top 8 Platzierungen dabei heraus. Gold ging dabei an Marius Humig im 9-Kampf der M 15, Hannah Murr im Block Wurf der W 14 und an das U 16 Team mit Caro Pöppl, Hannah Murr, Anja Lankes, Lyssa Fernandes und Sophia Rykala.
Einen sensationellen Mehrkampf lieferte dabei Marius Humig ab. In den 9 Disziplinen stellte er sage und schreibe 8 Bestleistungen auf, teilweise konnte er seine Vorleistungen geradezu pulverisieren. 12,82 sec. über 100 m, 11,42 mit der Kugel, 1,61 m hoch, 12,94 sec. über die Hürden, 3,20 m mit dem Stab und 40,22 m mit dem Speer bedeuteten jeweils neuen Hausrekord, im Weitsprung blieb er mit 5,04 m nur knapp darunter. Herausragend seine 35,17 m im Diskuswurf, wo er sich im letzten Versuch um 5 m steigerte. In dem spannenden Wettbewerb, in dem die Führung ständig zwischen Marius Humig, Marten Lippold vom TV Amberg und dem Ansbacher Benedikt Dörr wechselte, musste der abschließende 1000 m Lauf entscheiden. Marius lag lediglich 2 Punkte, umgerechnet eine halbe Sekunde, vor Marten Lippold, auch Benedikt Dörr hatte noch Siegchancen. Doch der Regensburger ließ nicht locker, klebte an den Fersen von dem im 1000 m Lauf deutlich stärker eingeschätzten Amberger, kam lediglich mit 3/10el Sekunden Rückstand ins Ziel und gewann mit 1 Punkt Vorsprung.

Gold Nummer 2 für den SWC holte Hannah Murr mit 2550 Punkten im Block Wurf der W 14. Auch bei ihr war es bis zum Schluss extrem spannend. Vor ihren letzten Weitsprungversuch lag sie lediglich auf Rang 3, dann traf sie endlich das Brett, verbesserte sich um einen halben Meter auf 4,95 m und zog so noch an ihren beiden Konkurrentinnen vorbei. Mit 11,66 m im Kugelstoßen und 27,42 m mit dem Diskus hatte sie 2 weitere Hausrekorde erzielt, über 100 m lief sie 13,62 sec. und über die Hürden 13,66 sec.). Zudem schaffte sie die DM Quali. Gold Nummer 3 ging an das U 16 Blockmehrkampfteam mit Caro Pöppl, Hannah Murr, Anja Lankes, Lyssa Fernandes und Sophia Rykala mit 11681 Punkten vor dem LAC Quelle Fürth und erfreulicherweise dem Team SWC 2 mit Franziska Ertl, Emma Balulescu, Anna Wolfert, Paula Hackl und Annalena Köchl.