Leichtathletik

Oberpfalz mit 6 SWC Athleten auf Platz 2 beim Bezirkevergleich

geschrieben von

Großartiges Ergebnis für das Team Oberpfalz

von Hannah Murr

Am Samstag, den 18. September fand in Landshut der Bezirksvergleichskampf statt. Beteiligt waren sieben Bezirke aus Bayern, darunter das Team Oberpfalz, welches grandiose Leistungen ablieferte und den zweiten Platz im Gesamtergebnis erreichte. Allen 25 Sportlern gelangen in verschiedenen Disziplinen gute Ergebnisse. Mit der erreichten Punktzahl konnten sie sich zum Saisonabschluss nochmals so richtig beweisen. Für jede Disziplin waren immer zwei Athleten gestellt, die sich in der Mädchen-, Jungen-, und Gesamtwertung messen durften.

Zu Beginn des Wettkampfes trat die 4x100m Staffel mit Hannah Hausladen, Lea Kreuzer, Hannah Murr und Emma Welz an und erreichte eine Zeit von 51,47sec. SIEG!!! Ein guter Start in den Wettkampf. Weiter ging es im Diskus, Franziska Ertl und Hannah Murr zeigten ihr Können. Die 100m bestritten Lea Kreuzer (13,19sec) und Hannah Hausladen (13,40sec). Im Kugelstoßen konnte sich Hannah Murr mit 11,07m an die Spitze setzen, auch ihre Teamkollegin Franziska Ertl war über ihre Bestleistung (8,42m) sehr erfreut. Beim 80m Hürden-Lauf durfte sich Lea Kreuzer über ihren Sieg freuen (12,47sec), dicht gefolgt von Hannah Hausladen auf Platz drei (12,90sec). Im Hochsprung performten Anja Lankes (1,49m PB) und Sophia Rykala (1,46m). Bei den 800m trafen Helena Gerl und Lea Rittner zusammen im Ziel ein und sicherten sich Platz 6 und 7. Weiter ging es im Speerwerfen mit guten Leistungen von Sophia Rykala (24,32m) und Marie Zellner (20,35m). Weitsprung lief auch super, Lea Kreuzer landete auf Rang 3 (4,97m) und Lea Hurm auf Platz 7 mit einer Weite von 4,67m. Nach drei ungültigen Versuchen schaffte sie es auf den letzten Drücker.

Bei den Jungs der Klasse M 14 lief es ähnlich gut. Auch hier sicherte sich Team Oberpfalz in der Staffel mit Christoph Paulus, Philipp Krieg, Loki Hachani und Fabian Störzer Platz 1 in einer Zeit von 48,57sec. Im Kugelstoßen platzierten sich Milton Walker (9,55m) und Lukas Wiedermann (9,32m) im Mittelfeld. Bei den 100m lief Milton Walker 12,53 sec und Fabian Störzer 12,82sec. Rang 8 und 9 sicherten sich Loki Hachani mit 1,50m und Christoph Paulus mit 1, 45m im Hochsprung. Über die 80m Hürden lief Christoph Paulus eine Zeit von 12,66sec und Philipp Krieg 13,03sec. Im Diskuswurf ging Platz 8 an Thomas Mehler (22,92m) und Platz 9 an Luis van Brakel (22,19m). Im Speerwurf mit dem 600g schweren Gerät schaffte Lukas Wiedermann mit einer starken Weite von 39,62m Rang 2, auch sein Teamkollege Sebastian Liebl (32,29m) warf über die 30m Marke. Im Weitsprung trennten Loki Hachani und Philipp Krieg nur 3cm. Sie sicherten sich den 3. Und 4. Platz. Über die 800m blieben Sebastian Liebl und Nikolas Bernburg unter 2:20, ein tolles Ergebnis zum Abschluss des Wettkampfes der Jungen.

Gegen das Team Oberbayern war kein Kraut gewachsen, dennoch sicherte sich die Mannschaft aus der Oberpfalz einen hervorragenden zweiten Platz mit 23,5 Punkten Vorsprung vor Team Mittelfranken. Auch der Jugendwart Hans Merkl freute ich über das Ergebnis und sprach großes Lob an alle Beteiligten aus.

Ergebnisse der Einzelwertung: Bei den Mädchen gewann Oberbayern vor Oberpfalz und Mittelfranken, bei den Jungs Oberbayern vor den gemeinsamen Zweiten Oberpfalz und Niederbayern.