Leichtathletik

SWC Teams rocken den Bayerncup

geschrieben von

 Medaillen bei Bayer. Mannschaftsmeisterschaft in Herzogenaurach

„Wir treten mit 6 Teams, in allen Wettbewerben an,“ verkündete SWC Spartenwart Michael Duchardt den ersten Erfolg bereits vor Beginn der Wettkämpfe. Damit war der SWC der einzige Verein der alle Wettbewerbe besetzen konnte, dahinter folgte die LG Stadtwerke München mit 4 Teams. Doch nur mit der Teilnahme gaben sich die SWCler nicht zufrieden, sie „rockten“ geradezu den Bayerncup, alle Teams landeten in den Medaillenrängen, insgesamt gab es dreimal Silber und dreimal Bronze.
Bis zum Schluss ging es bei den Frauen unglaublich spannend zu. Während die LG Eckental sich ein bisschen absetzen konnte gab es um die weiteren Plätze einen unglaublich spannenden Dreikampf mit dem FC Aschheim und dem TSV Schleißheim. Vor der abschließenden 4 x 100 m Staffel lagen die SWClerinnen noch auf dem undankbaren 4. Platz, mit dem Staffelsieg in der Besetzung Anna Spatz, Hannah Nussbaumer, Kerstin Beuermann und Laura Borchert, die auf den letzten Metern noch 2 Teams überspurten konnte, gelang noch der Sprung aufs Stockerl. Eifrigste Punktesammlerin mit 2 Einzelsiegen war Anna Spatz (100 m 12,60 sec., Weit 5,46 m), das Team ergänzten Vanessa Sturm (1500 m), Paulina Seitz (Diskus) und Franziska Sedlmeier (Speer). „Heute war jeder Punkt wichtig,“ strahlte Michael Duchardt, „mit ein Grund für die Medaille war, dass niemand auf dem letzten Platz landete.“  In der Endabrechnung hatte Eckental 48 Punkte, Aschheim 40, der SWC 39 und Schleißheim 38.