Leichtathletik

Lisa Lankes wird Deutsche Jugend Vizemeisterin

geschrieben von

Überragendes 800 m Finale in Ulm


Ein bisschen hatte es sich schon angedeutet: Auf dem Weg nach Ulm hatte Lisa Lankes zuvor Top Ergebnisse abgeliefert. Zuerst bei der Bayerischen mit Gold und Silber auf der Über-, (1500 m) und Unterdistanz (400 m) und zuletzt in Pfundstadt. Dort lief sie mit 2:08,07 min über die 800 m neuen Hausrekord und reihte sich in der Deutschen Bestenliste ganz vorne mit ein.
„Alle Vorgaben glänzend umgesetzt,“ strahlte Trainer Hans Merkl nach dem 800 m Finale bei der Deutschen. Lisa übernahm von Anfang an die Initiative, ließ sich auf kein Gerangel ein und lief von vorne weg. Circa 200 m vor dem Ziel begannen die Positionskämpfe, Lisa ließ sich davon nicht beirren zog aus der Kurve kommend auf der Zielgeraden den Schlussspurt an und musste auf den letzten Metern nur noch die Mainzerin Cosima Ermert vorbeiziehen lassen. Mit ausgezeichneten 2:08,74 min blieb sie nur knapp hinter der Siegerzeit von 2:08,36 min. Platz 3 ging in 2:09,09 min. an Helena Schenk von der TSG Bruchsal.