Leichtathletik

SWC Mehrkämpfer holen 5 Medaillen

geschrieben von

2 x Gold und Silber für Celia Spieß

Mit 5 Medaillen im Gepäck kehrten die SWC Mehrkämpfer von den Bayerischen Mehrkampfmeisterschaften zurück. An dreien davon war Celia Spieß beteiligt: Nach einem soliden ersten Tag holte sie in der Vierkampfwertung mit 2936 Punkten noch Silber hinter Dauerrivalin Kaya Russler (3044 Punkte). Am zweiten Tag ging sie nach guten 42,06 m im Speerwurf erstmals in Führung und ließ nichts mehr anbrennen. Mit ausgezeichneten 2:27,81 min. über 800 m holte sie klar Gold vor Russler (4848 Punkte) und blieb mit 5029 Punkten erstmals über der magischen 5000 Punkte Marke, als einzige Athletin bei dieser Meisterschaft.
Medaille Nummer 3, ebenfalls in Gold gab es für den unangefochtenen Sieg in der Teamwertung gemeinsam mit Laura Kögel und Emma Wittmann mit guten 12634 Punkten deutlich vor dem TSV Wiggensbach (8488 Punkte). Dabei gefiel vor allem auch Laura Kögel mit Platz 4 im Vierkampf und Platz 5 im Siebenkampf mit tollen 4185 Punkten und 3 persönlichen Bestleistungen (100 m 13,71, Hürden 16,07, Hoch 1,51 m). Emma Wittmann steuerte 3420 Pinkte bei und lief PB in ihrer „Angstdisziplin“, dem 800 m Lauf mit 2:43,11 min.