Ski alpin

Anna Schillinger 3. Deutsche Meisterin im Super-G

geschrieben von

Ungewöhnlich früh fanden am 20./21. Februar die Deutschen Meisterschaften in den Speed-Disziplinen Abfahrt, Super-G und in der Alpinen Kombination statt. Für den SWC am Start war die frisch gekürte Deutsche Jugenmeisterin Anna Schillinger.

In der Abfahrt kam Anna überhaupt nicht mit der Strecke zurecht und kam über den 7. Platz nicht hinaus. Deutsche Meisterin wurden Kira Weidle (Starnberg) vor Carina Stuffer (Samerberg) und Katrin Hirtl-Stangassinger (Berchtegaden).

Am Sonntag für den Super-G wollte sie es besser machen und das Podium attackieren. Anna fand für die anpruchsvolle Kurssetzung die richtige Mischung aus Aggressivität und Lockerheit und belohnte sich mit dem 3. Platz hinter der Vize-Weltmeisterin Kira Weidle und Katrin Hirtl-Stangassinger.

In der Alpinen Kombination entschied sie sich an der Schlüsselstelle im Tröglhang für eine zu freche Linie und schied leider aus. Aber das war nach dem Erfolg im Super-G nach der ersten Enttäuschung dann doch zu verschmerzen.