Wandern

Das große SWC-Wanderwochenende am 15./16.10.2022: Der Falkenstein ruft!

geschrieben von

Antreten zur Wanderung auf den Großen Falkenstein (v.l. Stefan, Ursula, Carmen, Martina, Michael, Jasmin, Gudrun, Renate, Ella, Peter und Thomas)

21.11.2022

Es ist wieder soweit - das jährliche SWC-Wanderhighlight fand dieses Jahr zum wiederholten Mal im Bayerischen Wald statt. Es sollte der Große Falkenstein erwandert werden.

Wir waren zu elft und trafen uns am Samstagvormittag in der Pension "Zwieseler Waldhaus". Nach dem zweiten Morgenkaffee ging's hinaus in den leichten Regen; wir nahmen die Richtung zum Schwellhäusl. Der erste Anstieg war genommen und wider Erwarten war die Hütte trotz regnerischem Wetter gut gefüllt. Na ja, so richtig weit waren wir noch nicht gewandert, aber trotzdem war der Hunger groß! Kartoffelsuppe wurde gleich mehrfach geordert - hier war das "ohne" bzw. "ohne ohne" bei der Bestellung nicht unwichtig: Kartoffelsuppe "ohne ohne" bedeutete Kartoffelsuppe ohne Brot und ohne Wurst; Kartoffelsuppe "ohne": nun, diese Bestellung war nicht so klar - war nun ohne Brot oder ohne Wurst gemeint? Nach einigem Durcheinander waren die Kartoffelsuppen und die weiteren Speisen verteilt.

Kartoffelsuppenchaos mit Serviettenknödeln und 11 Wanderern

Wandergruppe am Schwellhäusl

Am Nachmittag hatte sich der Regen etwas gelegt und es ging entlang des Schwellsteigs und Triftsteigs zurück zur Pension. Am Abend gab es nach dem Essen auf einer Familienfeier nebenan eine unerwartete Tanzeinlage einiger Paare aus unserer Wandergruppe. War das der verspätete Maitanz??

Am nächsten Morgen ging es dann den Großen Falkenstein hinauf. Die Gruppe teilte sich nach dem ersten Drittel der Strecke auf - die eine Gruppe nahm den etwas leichteren Anstieg und die zweite Gruppe den etwas anspruchsvolleren über das Höllbachgpreng - hier war Trittsicherheit gefordert! Beide Gruppen trafen sich später dann wieder am Schutzhaus Falkenstein auf der Terrasse. Nach der Mittagspause ging es dann bergab über die Ruckowitzschachten zurück nach Zwieslerwaldhaus. Im Biergarten der Pension gab es zum Abschluss noch Apfelstrudel "mit mit". Für die Daheimgebliebenen: Apfelstrudel mit Vanilleeis und Sahne!

Schön war's!

Der Arbergipfel vom Großen Falkenstein gesehen